Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles / Briefwahl beantragen

Briefwahl Online beantragen

Per Briefwahl wählen

Ab wann ist die Briefwahlbeantragung möglich?

Sobald die Wahlbenachrichtigungen beim Wähler sind, kann auch Briefwahl beantragt werden. ABER, der Versand der Briefwahlunterlagen kann erst erfolgen, sobald alle Stimmzettel (Europa-, Regional-, Kreistag und Gemeinderatswahl) aus den Druckereien vorliegen. Derzeit gehen wir davon aus, dass dies ab der 20. Kalenderwoche (13.05.2024) sein wird.
Durch verschiedene Dienstleister bzw. Vorkontierungen, kann es zu unterschiedlichen Postlaufzeiten bei der Europawahl und der Kommunalwahl kommen. Die Europawahl und Kommunalwahl werden auf jeden Fall getrennt voneinander versendet. Wir bitten dies unbedingt zu beachten.

Briefwahlunterlagen online-beantragen

Sobald die Wahlbenachrichtigungen versendet sind, können alle Wahlberechtigten über die Homepage der Gemeinde Löchgau an 24 Stunden und 7 Tagen in der Woche online schnell und bequem von zu Hause aus oder von unterwegs Briefwahl beantragen. Wir empfehlen und appellieren sehr daran, diesen Service zu nutzen. Sie helfen somit, schnellstens die Briefwahlunterlagen versandfertig zu machen und nebenbei noch Porto und Zeit einzusparen.
Mit folgendem Link kann die Briefwahl online beantragt werden

BRIEFWAHL ONLINE BEANTRAGEN

Die Daten auf der Wahlbenachrichtigung müssen in das Antragsformular eingetragen werden. Die Unterlagen können Sie sich nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden lassen. Für die automatische Prüfung der Daten werden unter anderem die Eingabe der Wahlbezirks- und Wählernummer benötigt. Sollten die Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, wird automatisch ein Hinweis an den Antragsteller gesendet.

per QR-Code Beantragung

Alternativ kann der auf Rückseite der Wahlbenachrichtigung angebrachte QR-Code aufgerufen werden. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt – es muss nur noch das Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse erfasst werden. Die Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden anschließend per Post zugestellt.
 
 
Persönliche Beantragung bzw. Beantragung mit Vollmacht – Änderung der Räumlichkeiten -

Die Unterlagen für die Briefwahl können auch bei persönlicher Vorsprache im Rathaus, Hauptstraße 49 – Zimmer 22 Ebene 2 im Altbau beantragt werden.
Die Briefwahlunterlagen können entweder persönlich mit der ausgefüllten und unterschriebenen Wahlbenachrichtigung abgeholt (Personalausweis/Reisepass zwingend mitbringen), schriftlich oder per Mail ( geisler@loechgau.de ) angefordert werden.
Letzter Termin für die persönliche Beantragung der Briefwahlunterlagen ist Freitag, 07.06.2024 in der Zeit von 07.30 bis 11.30 Uhr (danach kein Postversand mehr möglich) und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Bitte beachten Sie unbedingt bei beiden Beantragungsarten die Bearbeitungs- und die mögliche Postlaufzeit.
 

  |