Neue Medien:

CDs: Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter; Die drei ??? Kids - In der Schatzhöhle; Hörbücher: Teresa Simon: Die Oleanderfrauen; Sophie Bonnet: Provenzalische Schuld;DVDs: Das Leuchten der Erinnerung; Wunder; Downsizing;Kinderbücher: Welche Farbe hat ein Kuss?; Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss und der Schatz im Dschungel; Irene Margil: Fußballfieber im Stadion; LEGO Ninjago - Masters of Spinjitzu - Jagd nach den Oni-Masken; Paluten: Die Schmahamas-Verschwörung; Antje Szillat: Tessa - Ein Freund fürs Leben;Romane: Laetitia Colombani: Der Zopf; Corina Bomann: Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe; Sabine Weigand: Die Manufaktur der Düfte; Hera Lind: Hinter den Türen; Katharina Herzog: Zwischen dir und mir das Meer; Luis Sellano: Portugiesische Tränen; Lisa Jackson: Dunkle Bestie; Wolfgang Schorlau: Der große Plan; Mary Higgins Clark: Schlafe für immer; Donna Leon: Heimliche Versuchung;

Buch-Tipp:

Rebeca M. Williams: Schwarze MagnolienZum Inhalt: Mit 17 Jahren bereits hat Cathleen Bannister im Streit mit ihrer Familie New Orleans verlassen und sich in eine kurze Ehe geflüchtet. Zur Beerdigung ihres Vaters kehrt sie als erfolgreiche Geschäftsfrau zurück - und erbt zum Entsetzen der restlichen Familie die millionenschwere Baufirma. Doch das FBI ermittelt wegen des Verdachts auf Bestechungen und schon kurze Zeit später stellt sich heraus, dass Firmenchef Zack Bannister keines natürlichen Todes gestorben ist. Cathleen wird mit vielen Bekannten aus ihrer Jugendzeit konfrontiert - auch mit ihrer großen Liebe Brent, zu dem sie sich immer noch magisch hingezogen fühlt. Rebeca M. Williams ist das Pseudonym einer erfolgreichen Romanautorin, die neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit viele Jahre lang als Juristin gearbeitet hat. Mit ihren Thrillern „Schwarze Magnolien“ und „Ihr totes Herz“ erschließt sie eine neue Erzählwelt voller gefährlicher Machenschaften und menschlicher Abgründe. Rebeca M. Williams lebt in der Nähe von Frankfurt.