Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles

Sportplatzeinweihung am 20. Juli 2018

Ein lang gehegter Traum des FVL ging endlich in Erfüllung

Am vergangenen Freitag wurden die beiden neuen Sportplätze eingeweiht. Bei sommerlichen Temperaturen konnten Bürgermeister Robert Feil und FVL Vorstand Dieter Schuster rund 200 Zuschauer begrüßen, darunter auch den Bundestagsabgeordneten Herrn Eberhard Gienger, den Landtagsabgeordneten Herrn Fabian Gramling sowie die Damen und Herren des Gemeinderäte.

Bürgermeister Feil ging in seiner Ansprache auf die Festschrift anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Fußballvereins im Jahr 1971 ein. So hatten die Löchgauer Fußballpioniere nach Aussagen älterer Vereinsmitglieder in den Jahren 1919/1920 es schwer, sich gegen die damaligen Sportarten durchzusetzen.
Ein Umstand, der heutzutage in Löchgau kaum vorstellbar ist.

Denn die Entwicklung des FV Löchgau seit seiner Vereinsgründung 1946 gleicht einer außergewöhnlichen Erfolgsstory. So wuchs der Verein kontinuierlich und zählt heute zu den Top-Vereinen im Landkreis und konnte sich auch im Land Baden-Württemberg einen Namen verschaffen.
Für die Gemeinde hingegen war es nicht immer einfach bei dieser außergewöhnlichen Entwicklung mithalten zu können.
In der genannten Festschrift schrieb bereits der damalige Bürgermeister Gustav Holoch, dass zum Jubiläum eigentlich der 2. Sportplatz fällig gewesen wäre.
Aus finanziellen Gründen hat es jedoch nur zum Einebnen des Platzes gereicht.
Auch dieses Mal setzte sich der Gemeinderat etliche Jahre mit dem Thema Ausbau der Sportplatzkapazitäten auseinander. Letztlich konnte dank des beispiellosen Engagements des Vereins die fast 10 Jahre alte Konzeption leicht modifiziert umgesetzt werden, wodurch dem Verein nun sehr gute Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen.

Für das beinahe unglaubliche Engagement und den Einsatz dankt die Gemeinde Löchgau allen ehrenamtlichen Helfern und Funktionären des Vereins herzlich.

Insgesamt wurden rund 1,35 Mio. Euro brutto verbaut, wovon die Gemeinde samt eigener GmbH einen Anteil von rund 800T Euro übernimmt.



BM Feil dankte neben sämtlichen Verantwortlichen und Ehrenamtlichen des FVL, auch allen weiteren Personen und Institutionen, die zur Erfüllung des Traums beigetragen haben: Den am Bau beteiligten Ingenieurbüro, Baufirmen, sämtlichen Unterstützern, Geldgebern und Spendern, dem Württembergischen Landessportbund, der VR-Bank Neckar-Enz und natürlich dem Gemeinderat, der sich für die Belange des FVL eingesetzt hat.
Nach der offiziellen Einweihung wurden die Gäste zu Speis und Trank eingeladen, bis das Einweihungsspiel der Herren gegen die SGV Freiberg auf dem neuen Rasenspielfeld begann. Leider mussten sich die Löchgauer Kicker den Spielern des SGV Freiberg mit 2:4 geschlagen geben, was die freudige Stimmung an diesem Tag aber auch nicht trüben konnte.

  |