Umfassende Informationen für Lebenssituationen

Durch Dick und Dünn - Essstörungen

In der Welt der Mode und Werbung gilt schlank und rank sein als schön. Aber nur wenige haben die vermeintliche Idealfigur. Das führt häufig zu Stress und zur der Bereitschaft, alles zu tun, um dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen. Die Gedanken beginnen immer häufiger um die Figur und das eigene Körpergewicht zu kreisen. Die ersten Grundlagen für eine Essstörung sind so schnell geschaffen.

Wollen Sie wissen, ob Ihr Gewicht zu Körpergröße und Alter passt? Der Body-Mass-Index (BMI) bietet einen Anhaltspunkt:

BMI =

Körpergewicht in kg
(Körpergröße in m)²

Bei Jugendlichen ist es ganz normal, wenn das Gewicht gelegentlich ein wenig schwankt.

Hilfe bei Essstörungen für Betroffene und Angehörige

Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Adipositas können ohne ärztliche Unterstützung kaum bewältigt werden. Der wichtigste Ansprechpartner ist die Hausärztin oder der Hausarzt beziehungsweise auch die Kinderärztin oder der Kinderarzt.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat ihn am 21.12.2016 freigegeben.

  |